listing.htm | t_responsepage 02 | t_WorldNr 2 | SL_WorldNr
 
+49 (0)40-80 80 13 10-51

Parts

Wer mit seinem Stunt-Scooter bereits warm geworden ist und sich an ein paar Tricks getraut hat, wird vielleicht feststellen, dass an der einen oder anderen Stelle Optimierungsbedarf herrscht. Also ran an den Schraubenzieher und den Scooter mit neuen Parts versorgen. Großartig ist, dass man sehr einfach Hand anlegen kann. Alle wichtigen Teile des Scooters sind nämlich als Ersatzteile erhältlich und lassen sich mit ein wenig Geschick direkt selbst austauschen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Decks, Forks, Bars, Wheels und Clamps für die Scooter, aber auch wer die die Compression, Headsets, Grips, Griptape, Brakes, Pegs oder die Achse tauschen möchte, kann dies selbst erledigen. Wichtig ist auch nach einiger Zeit das Kugellager zu tauschen. Dies ist ein klassisches Verschleißteil und nutzt sich mit der Zeit ab.

Scooter Parts bei uns im Laden

Vor allem diejenigen, die in der Pipe unterwegs sind oder aufwändigere Tricks machen, werden zudem bald merken, dass weitere Teile am Scooter nicht endlos halten. Da die Stunt-Scooter aus vielen verschiedenen Einzelteilen besteht, ist der Austausch vergleichsweise einfach und schnell. Rollen nutzen sich über die Zeit beispielsweise je nach Beanspruchung schnell ab, aber auch die Griffe, das Deck oder die Bremsen sind von Abnutzung betroffen. Damit der Spaß hier nicht eines Tages endet und man erst auf die Nachlieferung der Ersatzteile warten muss, empfiehlt es sich solche Verschleißteile des Stunt-Scooters auf Vorrat zu kaufen. Nur dann geht man auf Nummer sicher, dass man schnell wieder auf der Pipe stehen kann. Ein weiterer Grund für den Kauf von Ersatzteilen ist, den Stunt-Scooter mitwachsen zu lassen. Ist der Fahrer noch sehr Jung und nicht ausgewachsen, kann man getrost die für den Fahrer aktuell passende Lenkergröße kaufen. Ist diese irgendwann zu klein, lässt sich der Lenker gegen einen größeren Lenker tauschen. Bei jedem Tausch von Ersatzteilen sollte aber darauf geachtet werden, dass sie kompatibel mit den anderen Scooterteilen sind. Beim Kauf solltet ihr also unbedingt darauf achten, ob beispielsweise der Lenker die Aufnahme für eine ICS, HIC oder SCS Kompression besitzt.