listing.htm | t_responsepage 02 | t_WorldNr 2 | SL_WorldNr
 
+49 (0)40-80 80 13 10-51

Brakes

Die Bremse bzw. die Brake hat bei einem Stunt-Scooter gleich mehrere Funktionen. Viele Fahrer setzen die Bremse aktiv bei Tricks ein um den Scooter besser zu kontrollieren. Zudem ist die Brake natürlich dafür da, um die Geschwindigkeit des Scooters zu reduzieren. Eine Vollbremsung sollte man aber nur im größten Notfall machen. Dadurch nutzt sich nämlich der Reifen ungleichmäßig ab und es entsteht eine flache Stelle am Reifen. Dies bedeutet, dass du gleichzeitig auch ein neues Wheel kaufen kannst. Bei den Brakes gibt es unterschiedliche Modelle, nämlich zum einen Flexbrakes und zum anderen Brakes mit Rückholfeder. Erstere haben sich in den letzten Jahren durchgesetzt und finden bei den meisten Stunt-Scooter Verwendung. Sie sind aus Stahl, haben dadurch eine lange Lebenszeit und biegen sich nach dem Bremsen wieder in die ursprüngliche Position zurück. Beim Erstzteil-Kauf einer Brake gilt zu beachten, dass nicht jede Brake mit jedem Deck kompatibel ist. Vor dem Kauf solltest du prüfen, welche Schraublöcher dein Deck bietet, sodass es bei der Montage der Bremse letztendlich keine Probleme gibt. Am sinnvollsten ist es, du kaufst die Brake passend zu deinem Deck vom selben Hersteller. Brakes gibt es beispielsweise von anaquda, ETHIC, MGP, BLUNT und ADDICT. Bist du dir nicht sicher, welche Brake auf dein Deck passt, dann kontaktiere uns vorher einfach.