listing.htm | t_responsepage 02 | t_WorldNr 2 | SL_WorldNr
 
+49 (0)40-80 80 13 10-51

Kugellager

Obwohl in den Wheels normalerweise bereits Kugellager verbaut sind, wollen manche Stunt-Scooter Profis trotzdem selbst Hand anlegen. Das tauschen eines Kugellagers ist allerdings nichts für den Anfänger, es benötigt nämlich ein wenig Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Generell gibt es beim Kugellager natürlich wie bei allen Stunt-Scooter Parts ein paar Unterschiede. So gibt es ABEC 7 und ABEC 9 Kugellager. Diese unterscheiden sich lediglich in der Fertigungsgenauigkeit. Das ABEC 9 Kugellager weist geringere Fertigungstoleranzen auf als das ABEC 9 Kugellager. An der Skala sollte man sich aber nicht orientieren, sondern eher an dem verwendeten Material. Kugellager sollten in jedem Fall aus Stahl gefertigt sein, nur so sind sie für die hohe Beanspruchung in einem Stunt-Scooter stabil genug. Zudem sollten Kugellager gepflegt werden. Bei Regen sollte man deshalb mit seinem Stunt-Scooter zum Beispiel nie fahren, das verringert die Lebenszeit der Kugellager enorm. Auch sollte man die Kugellager regelmäßig von Schmutz befreien und sie dann einfetten. Dafür bitte kein Öl verwenden (zu flüssig), stattdessen einfach zu Schmierfett oder einer fettigen Creme greifen. Passende Kugellager für Stunt-Scooter Rollen gibt es von anaquda, BLUNT, MGP, ETHIC und District. In einem Set befinden sich immer Kugellager für die Vorder- als auch Hinterräder sowie den für die Montage notwendigen Spacer.